11.11.2016 - Miteinander

Es bestach, wie Helmchen und Hecker mit Klarheit, Anschlagsraffinesse und cellistischer Deutlichkeit den rhythmischen Pfeffer, die unverhohlene Ironie und die Kantilenenfeinheit beider Stücke realisierten...

lganzer artikel bei sueddeutsche.de
sueddeutsche.de | 11.11.2016 | Harald Eggebrecht
28.07.2016 - Revue Diapason

Revue Brahms Cello Sonatas
...Marie-Elisabeth Hecker et Martin Helmchen osent, dans les deux sonates pour violoncelle, un dialogue intense et assèz austere - d'une austérité toujours habitée...

lzur cd
Diapason | 28.07.2016
07.06.2016 - Perfektes Zusammenspiel

Rezension von Remy Franck
Weniger Drama aber ist kein Fehler, denn in diesem perfekten kammermusikalischen Zusammenspiel, ist die Musik feinsinnig vertieft und absolut faszinierend...

lzur cd
lganzer artikel bei pizzicato.lu
pizzicato.lu | 07.06.2016 | Remy Franck
13.01.2014 - Seltsam elbisch

Auftakt zur Cellistin Marie-Elisabeth Hecker
Eine Klassikkolumne von Harald Eggebrecht
Sie spielt gerne mit geschlossenen Augen, völlig versunken in ihre Musik. Marie-Elisabeth Hecker gilt als eines der großen Cello-Talente der heutigen Zeit...

lvideo ansehen
lganzer artikel bei sueddeutsche.de
sueddeutsche.de | 13.01.2014 | Harald Eggebrecht